Salbei

Maria zu Susi: "In meinem Garten wächst so viel Salbei, er wuchert mir schon alles zu. Ich weiß gar nicht, was ich damit alles anstellen soll. Hast du für mich einen Tipp, Susi?"

Salbeiblätter werden frisch oder getrocknet als Gewürz für Fleischgerichte verwendet. Durch seine anti oxidativen und anti mikrobiellen Eigenschaften wirkt Salbei konservierend und beugt dem  von Fetten vor. 


Anwendungsgebiete

Bei äußerlichen Entzündungen von:

♥ Zahnfleisch- und Hals (bei Halsentzündungen mit Lavendel mischen),
lavendeljpg

♥ rheumatischen Beschwerden,

♥ Muskelkater- und verspannungen ( 1- 2 Tropfen Salbei mit 50 ml Basisöl mischen) und

♥ für die Sauna (Stärkung der Abwehrkräfte. Dafür 1- 2 Tropfen ätherisches Öl auf eine Kelle für das Aufgusswasser geben.)


Bei innerlichen Beschwerden von:

♥ des Verdauungstraktes

♥ Wechseljahrbeschwerden

♥ bei Alzheimererkrankung


Du "duftest" nach einen anstrengenden Tag unter Deinen Achseln!? Hilfe naht!

Salbei 

♥ hemmt die Schweißbildung (Silbertinktur aus der Apotheke)


Nach der Schwangerschaft:

♥ zur Unterstützung beim Abstillen


Vorsicht!: Höhere Dosen (mehr als 15 Gramm pro Tag) und längere innerliche Anwendung vermeiden, da die Gefahr von Krämpfen, erhöhten Herzschlag, Hitzegefühl und Schwindel besteht!

Während der Schwangerschaft:

reines ätherisches Salbei-Öl und Tinktur nicht während der Schwangerschaft einnehmen!


Was steckt in einem Salbeiblatt? 

♥ ätherische Öle (Hauptbestandteil)

♥ Bitterstoffe,

♥ Gerbstoffe und 

♥ Flavonoide

Salbei2jpg

Der wert bestimmende Anteil der Pflanze ist das ätherische Öl mit den Hauptbestandteilen Thujon, Cineol und Campher, dessen Menge und Zusammensetzung allerdings sehr stark durch klimatische Bedingungen und Erntezeitpunkt beeinflusst werden. Ferner enthalten die Blätter  Gerbstoffen wie Rosmarinsäure, Bitterstoffe wie Carnosolsäure, Flavonoide und Triterpene wie Ursolsäure.

Welche Wirkung hat er auf die Seele? 

♥ Anregung der Dopamin- und Noradrenalinproduktion (chemische Botenstoffe)

 Dopamin bringt das seelische Gleichgewicht wieder, mobilisiert und zieht sanft aus seelischen Tieflagen. Noradrenalin aktiviert, stimuliert und regt Körper und Geist an. Ein Absinken des Noradrenalinspiegels führt zu Antriebsschwäche, Trägheit und Abwehrschwäche.

♥ Anregung vom Acetylcholinproduktion 

 Acetylcholin lässt logisch denken, fördert die Konzentration, die Kritikfähigkeit und das Urteilsvermögen.

Besonders geeignete für Kopfmenschen und Vieldenker:

♥ Förderung der Konzentration

♥ reduziert Anspannung, Aufregung, Ängste und Nervosität

♥ bringt Ruhe und Gelassenheit 

♥ stärkt die Willens-, Widerstandskraft und Durchhaltevermögen

Er lässt den Geist klar werden durch seinen starken und kraftvollen Duft. Er löst negative Gedankenmuster in Luft auf. Der Salbei schafft nun Raum für neue Ideen und Kreativität. Er schützt Dich vor außen vor der negativen Aura anderer Menschen.


Spirituelle Wirkung

Der weiße Salbe erfacht das Feuer in uns und treibt unser Lebensfeuer an. Er inspiriert uns, unser Bestes aus uns heraus zuholen und andere zu begeistern.


Ayurveda & Salbei

Aus energetischer Sicht ist der weiße Salbei scharf, bitter und zusammenziehend. Er wirkt auf Kapha und Vata (Verabreichung: heiß) vermindernd und erhöht Pitta (Verabreichung: kalt). 


Die Verwendung von Salbei als Heilpflanze ist immer mit einem Arzt abzuklären!